Ar_beit, arBEIt, Ar(beit), Arbeit* – Workshop

Wir hinterfragen das Alltägliche, zerpflücken den Arbeitsbegriff und setzen ihn neu wieder zusammen.

Was ist Arbeit nochmal?
Wie viel wollen wir davon?
Was mache ich eigentlich den ganzen Tag?
Welche Form(en) von Arbeit braucht es für die sozial-ökologische Transformation?
Wer soll die machen?
Und wer hat im Moment eigentlich Zeit dafür?

In diesem Workshop wollen wir uns diesen Fragen widmen, überlegen, was das für den Erziehungs-, Bildungs- und Sozialbereich bedeutet und vielleicht die ein oder andere Antwort finden. Dabei wird uns die „4-in1-Perspektive“ von Frigga Haug als ein Bezugspunkt dienen.

Geleitet wird der Workshop von Luisa Pierags Sven-David Pfau.

Es wird interaktiv und gesprächig.
An die Arbeit!

Wann? Mittwoch, 16. Januar 2019 von 18:00 bis 21:00

Wo? Sensengass 3A, Hörsaal 1

Weiter Infos unter https://www.facebook.com/events/1258262614313132 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s